top of page

ÖStM Mitteldistanz am Stubenbergsee

Ein neues Wochenende, ein neues Rennen! Diesmal stand die österreichische Staatsmeisterschaft in der Mitteldistanz auf der Speisekarte. Trotz des verletzungs- bzw krankheitsbedingten Ausfalls eines kompletten Teams schaffte es das TTT auch dieses Wochenende wieder 6 mehr oder weniger junge Menschen an die Startlinie zu bringen. Veronika Prükler, El Presidente Franz Leitner und Stefan Rieger bildeten ein Team, während Roman Eder den Haushalt Bauer (Julia) / Peters (Jens-Alexander) im zweiten Team verstärkte. Der Massenstart im wohltemperierten Stubenbergsee war für viele ein nicht gern gesehenes Relikt aus der guten alten Zeit. Weiter ging es auf eine recht hügelige Radstrecke, die auf 90 km zwischen 1100 und 1400 HM (je nach Radcomputer) aufwies. Als Dessert wurden 4 malerische Runden um den Stubenbergsee mit 4 nicht so malerischen Extraschleifen neben dem Feistritzbach serviert. Obwohl fast jeder TTTler mit diversen Problemchen und Problem zu kämpfen hatte, können sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen!

Franz erreichte in einer Zeit von 4:42 h den 3. Rang in seiner AK und auch die Bronzemedaille bei der Staatsmeisterschaft

Veronika gelang mit 5:00 h sogar der 2. Platz in ihrer AK und somit die Silbermedaille

Julia schaffte ebenfalls den Sprung auf Stockerl mit 5:15 h, was gleichfalls die Bronzemedaille bedeutete

Stefan war durch sein Upgrade in die erste Mannschaft etwas überfordert und querte die Ziellinie nach 5:10 h (17. AK)

Jens konnte von Disziplin zu Disziplin immer mehr zulegen und beendete nach 5:14 h seinen Arbeitstag (24. AK, Sieger im Familienduell)

Roman bildete den glorreichen Abschluss in 5:37 h, was für seinen derzeitigen Trainingsstand eine hervorragende Zeit darstellte (33. AK)

Zufrieden und mit der Farbe Magenta in den Augäpfeln eingebrannt traten beide Teams (8. bzw 16. in der Mannschaftswertung) die Heimreise an. Wir bedanken uns auch recht herzlich bei unserer Sabine Reitinger für den lautstarken Support!

51 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Roman Eder
Roman Eder
May 29, 2023

Schee woars und super geschrieben Steve!

Like
bottom of page