top of page

TTT in aller Herren Länder!


Dieses Wochenende schaffte unser Team wieder gute Leistungen im In- und Ausland.

Bereits startete Nina-Caroline Berger in Übersee beim Ironman 70.3 Boulder (US). Ein Rennen, dessen Hauptschwierigkeit darin besteht, dass sich das Spektakel auf über 1600 m Seehöhe abspielt. Ein doch recht hügeliger Rad- und Laufkurs taten sein übriges. Trotz fast fehlendem Radtrainings kam Nina im soliden Mittelfeld ins Ziel. Ihr Kommentar zum Rennen? "Brutal!"

Am Sonntag nahm unser neues Mitglied Christoph Waidringer seine erste Mitteldistanz in Angriff. Um die Sache nicht künstlich zu vereinfachen, wählte er den Ironman 70.3 Rapperswil (CH). Brütende Hitze, 1100 HM auf der Radstrecke und 112 Stufen (!) auf der Laufstrecke konnten ihn zwar zu Krämpfen zwingen, aber nicht zur Aufgabe! 6:17 h im Backofen muss man auch erst mal aushalten! Wir gratulieren Christoph zu seiner ersten HD und bitten ihn das nächste Mal Schokolade aus der Schweiz mitzubringen!

Nicht ganz so weit fahren mussten Fabian Planer und Stefan Rieger, die unser schönes Trikot bei der Olympischen Distanz am Neufeldersee (Österreich) zur Schau stellten. Fabian schwamm wie gewohnt schneller als die Welse im See und ließ auch an Land in keiner Disziplin nach! Stefan fühlte sich von Fabian's Extraschleife in Parndorf sichtlich inspiriert und beschloss den Zielkanal gleich zwei mal zu laufen. Ein solider 6. bzw 8. Platz in standen zu Buche. Ihr wart schnell (Fabian) und wunderschön (Stefan)!

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page